Die Freie Kindertagestätte Schneckenhaus besteht in Offenburg seit 1984 als ausschließlich von Eltern getragene Einrichtung. Sie erweitert die Vielfalt der Angebote der Kinderbetreuung in Offenburg. Hervorzuheben sind ein hohes freiwilliges Engagement der Eltern für ihre Kinder, sowie eine hohe Bereitschaft, kindorientierte Pädagogik einzufordern und in die Praxis umzusetzen.

Und wer hat sich noch getraut?

Inzwischen gibt es noch mehr Stimmen, die gerne über das Schneckenhaus erzählen. Schau rein und wenn du gerne auch noch in den Kasten möchtest, weil du etwas zum Schneckenhaus zu erzählen hast, dann melde dich bei uns.

Die kompletten Clips gibt es am 1. Mai im Schneckenhaus zu sehen. Tagsüber drinnen auf dem Fernseher, bei Einbruch der Dämmerung draußen auf Großleinwand.

Was essen die Räuber?

Räuber im Schneckenhaus

Das Jahr der Räuber nimmt im Schneckenhaus Gestalt an. Wer zur Tür hereinkommt, dem fallen gleich mehrere Plakate auf, die alle das Wesen der Räuber zum Inhalt haben.

alles über Räuber

Was essen die Räuber? Wie sehen die Räuber aus? Wie leben die Räuber? Die Bilder und Texte zeigen, dass nicht nur der Räuber Hotzenplotz sein Unwesen in der Kinderköpfen treibt.

Das Schatzkisten-Projekt

Tim arbeitet an seiner Schatzkiste

Foto: Jutta Hoog

Unser aktuelles Projekt sind Schatzkisten. In mehreren Gruppen arbeiten die Kinder an ihrer persönlichen Schatzkiste. Dazu gehören nicht nur das Basteln, sondern auch Geschichten von Sachensuchern, selbst aufzubrechen, hinaus zu gehen und Sachen zu finden und seine eigenen Schätze anderen zu zeigen.

Die ersten Videoclips sind im Kasten

Die ersten Drehs zum Jubiläumsvideo

Die ersten Clips sind im Kasten. Heute haben Kinder und Erwachsene ausprobiert, wie es ist, vor laufender Kamera zu sprechen. Die Frage war: Was gefällt die besonders im Schneckenhaus, bzw. was hat dir besonders gut gefallen? Denn auch Eltern und Ehemalige sind heute zu Wort gekommen.

3. Platz beim Kinderumzug

Beim Offenburger Narrentag ist auch dieses Jahr das Schneckenhaus wieder beim Kinderumzug mit dabei. Ein buntes Völkchen von großen und kleinen Menschen stellt Personen und Gegebenheiten aus Ottfried Preußlers "Räuber Hotzenplotz" dar. Mit Wagen, Fass und phantsievollen Kostümen ziehen wir auf einen dritten Platz in der Wertung.

Für das Schneckenhaus bedeutet dies neben der Freude auch einen Gutschein der City-Partner über 40 Euro. Diesen dürfen die Kinder für das Schneckenhaus einlösen.

Seiten

Freie KiTa Schneckenhaus e.V. RSS abonnieren