Die Freie Kindertagestätte Schneckenhaus besteht in Offenburg seit 1984 als ausschließlich von Eltern getragene Einrichtung. Sie erweitert die Vielfalt der Angebote der Kinderbetreuung in Offenburg. Hervorzuheben sind ein hohes freiwilliges Engagement der Eltern für ihre Kinder, sowie eine hohe Bereitschaft, kindorientierte Pädagogik einzufordern und in die Praxis umzusetzen.

Weblogs

Teure Bausünden in der Vergangenheit

Firma Riedinger beim Arbeiten

Sich ehrenamtlich zu engagieren kann leider auch bedeuten, tief in die Kloake tauchen zu müssen. So hatten wir in unserer Kindertagesstätte im letzten halben Jahr vier Mal verstopfte Rohre. Zuletzt gleich zweimal in einer Woche.

Ein Fall also für den Fachmann. Heute war die Firma Riedinger mit Spülwagen, Rohrkamera und Fräse am Werk. Das gesamte Kanalnetz im Hof wurde von innen beleuchtet und begutachtet und dabei gleich mehrere Fehler entdeckt.

Dr. Jopen gratuliert dem Schneckenhaus

Dr. Jopen im Schneckenhaus

Nicht nur 25 Jahre Schneckenhaus sind für Dr. Jopen Grund genug uns zum Geburtstag zu gratulieren. Beim diesjährigen Fest zum 1. Mai gratuliert uns der 2. Beigeordnete zum längsten Bestand einer Initiative in Offenburg. Dies sei nicht selbstverständlich meint Jopen und nur durch ein hohes Maß an Engagement zu erreichen. Hoffen wir mit ihm zusammen auf weitere 25 Jahre.

Die Räuberspieße warten auf dich

Lehmgrill im Schneckenhaus

Es laufen die letzten Vorbereitungen für das traditionelle Maifest im Schneckenhaus. Der Grill aus Lehm steht bereits bereit und wartet auf die leckeren Räuberspieße.

Am Freitag, den 1. Mai 2009 feiern wir von 13 - 21 Uhr unser 25. Jubiläum. Dazu seid ihr alle herzlich eingeladen. Neben vielen Aktionen von und für Kinder, dem Kinderflohmarkt und der reichhaltigen Bewirtung halten wir noch ein paar Schmankerl für euch bereit.

Auch die Kleinen helfen mit

Rindenmulch fürs Schneckenhaus

In den letzten Tagen haben wir acht Tonnen Sand und ebensoviele Kubikmeter Rindenmulch im Schneckenhaus bewegt. Das waren ein paar Schubkarren voll. Schön ist, dass dabei viele spontane Hände anpacken und auch die Kleinen ihren Spaß haben, wenn es darum geht ihren Kindergarten zu gestalten.

Viel frische Farbe

Das meiste siehst du gar nicht auf den ersten Blick. Doch wenn du genau hinsiehst, dann entdeckst du viel frische Farbe in den Räumen unserer Kindertagesstätte.

Auch wenn du dir überlegen magst, dass die Kinder sowieso gleich wieder Schrammen in die Wände machen, so merkst du doch ganz unbewußt auch den Wohlfühlfaktor, den die frisch gestrichenen Wände ausstrahlen.

Wie immer freuen wir uns beim Streichen, wenn uns die Malerei Grün uns dafür ihre Naturfarben zu Verfügung stellt. Nur so können wir unseren Kindern ein gesundes Klima in unseren Räumen bieten.

Zwei Gartenaktionen im April

Gleich an zwei Samstagen haben Eltern und Kinder im Aussen- und Innenbereich des Schneckenhauses gewirbelt. Fensterputzen, Beete harken, fegen, rechen, Kanäle reinigen und vieles vieles mehr... Alles wurde gepflegt, instandgehalten, ausgebessert, verschönert.

Das braucht viel Energie und Engagement, aber wenn alle mit Spaß dabei sind, dann ist es schön, gemeinsam das Ergebnis bewundern zu können.

Seiten

RSS-Feeds abonnieren